• Stärkerer Vertrieb bei Maschinenbauer MEIKO: Tatkräftige Unterstützung durch den Interim Manager Siegfried Lettmann

MEIKO: Stärkerer Vertrieb mit SLIM

Von |2018-04-24T10:57:30+00:0024. April 2018|

Nach einem durch den Interim Manager Siegfried Lettmann begleiteten Veränderungsprozess ist die Offenburger MEIKO Maschinenbau GmbH & Co. KG noch schlagfertiger geworden. Der Interim Manager hat dort zielgerecht Personal entwickelt und mehrere Change-Projekte rund um den Vertrieb erfolgreich umgesetzt. Der Einsatz verlief so gut, dass Siegfried Lettmann daraufhin von der DÖIM zum Interim Manager des Jahres 2018 gewählt wurde.

 

Interim Manager besorgt für Maschinenbauer MEIKO Change im Vertrieb und Personalentwicklung

Nachdem der frühere Leiter Vertrieb und Marketing MEIKO verlassen hat, brauchte der Maschinenbauer eine zugkräftige Lösung. Ein Nachfolger war bereits intern gefunden, dieser musste aber noch für den neuen Posten entwickelt werden. Personalleiterin Beate Friedrich hatte die zündende Idee, den Interim Manager Siegfried Lettmann einzusetzen. Lettmann würde nicht nur den vakanten Posten ausfüllen, sondern den Nachfolger auch selbst an seine Aufgabe heranführen. Gleichzeitig überantwortete das Unternehmen Lettmann mehrere Change-Projekte, unter anderem sollte bei dem Maschinenbau-Unternehmen der Vertrieb dezentralisiert und ein völlig neues Kundensegment-Management eingeführt werden. Lettmann bestätigte das in ihn gesetzte Vertrauen schnell und schaffte es, alle Maßnahmen erfolgreich umzusetzen, ohne dass der Umsatz oder das Tagesgeschäft unter den Eingriffen zu leiden hatten.

 

Geschäftsführer Scheringer: Lettmann war der Richtige für die Aufgaben

MEIKO-Geschäftsführer Dr. Stefan Scheringer resümiert nach dem Einsatz: „Alle Aufgaben sind umgesetzt und zur Zufriedenheit aller wirksam. Unser Kundensegment-Management steht, wir haben wichtige Schritte in der Dezentralisierung gesetzt. Unser internes Nachfolgepersonal hat, durch Herrn Lettmann optimal vorbereitet, seine neuen Positionen übernommen. Herr Lettmann hat ihnen den Rücken freigehalten und sie Stück für Stück an ihre neuen operativen und strategischen Aufgaben herangeführt. Er hat im Laufe seines Mandates auch eine ganze Anzahl an kleineren Projekten umgesetzt. Alle diese Aufgaben hat er super erledigt.“

 

Zukunftsstärke mit Interim Management

Die Zahlen bestätigen den guten Eindruck der Belegschaft. Das erzielte Umsatzwachstum von guten 10% im Jahr 2016 stellt für MEIKO einen Umsatzrekord dar, auch 2017 liegt bisher in diesem Plan. Die von Lettmann umgesetzten Maßnahmen haben dabei geholfen, das Unternehmen zukunftssicher aufzustellen. Die Personalleitung freut sich über den nachhaltigen Erfolg: „Nicht nur meine Erwartungen, sondern auch die der Geschäftsführung wurden auf ganzer Linie erfüllt und teilweise sogar übererfüllt“, so Personalleiterin Friedrich über den Interim Manager Lettmann, der an diesem Erfolg stark beteiligt war. Im März diesen Jahres wurde Siegfried Lettmann durch die DÖIM (Dachorganisation Österreichisches Interim Management) für das Mandat zum Interim Manager des Jahres 2018 gewählt.

Bildnachweis: Detlef Szillat

Über den Autor:

Johann Auer hat Deutsche Philologie und Philosophie studiert, arbeitet seither als Journalist und betreibt ein Lektoratsbüro. Als Texter schreibt er für SLIM über Führungs- und unternehmerische Fachthemen. Anregungen, Fragen und dergleichen bitte immer gerne an redaktion@lettmann-interim.com richten.