Erfolgsfaktor Personal: Interim Management hilft

Von |2017-12-18T16:12:45+00:0012. Juni 2017|

Einer der wichtigsten Faktoren erfolgreicher Unternehmen ist zweifellos das Personal. Nicht immer ist es leicht, dieses situationsadäquat bereitzustellen. Interim Manager bieten rasche Unterstützung für alle Unternehmenssituationen.

Trotz rasender technologischer Fortschritte: Am Anfang steht das Personal

Seit einer Weile richtet die Wirtschaft ihren Fokus auf technologische Weiterentwicklungen. Das Schlagwort Digitalisierung, gefolgt von Arbeit 2.0, Industrie 4.0, Internet of Things und vielen mehr beherrscht die Berichterstattung und das Ideal unternehmerischer Entwicklung. Manchmal scheint darüber das Personal in Vergessenheit zu geraten. Weiterhin ist aber nicht anzunehmen, dass gute Wertschöpfung ohne das richtige Personal funktionieren kann.

Flexibilität und passendes Fachwissen in der Führungsebene

HR-Abteilungen und Unternehmenslenker stehen in diesen turbulenten Zeiten auch vor der Herausforderung, fachlich passende Kompetenzen bereitzustellen. Die gefragten Fähigkeiten ändern sich permanent, eigenes Personal für alle Fälle zu entwickeln ist damit zeit- und kostenintensiv wie nie. „Im wirtschaftlichen Umfeld wird Flexibilität immer wichtiger. Die Unternehmen sind permanent mit neuen, wechselnden Anforderungen konfrontiert. Mit Interim Management ist diese Flexibilität auf der Management-Ebene angekommen“, so Dr. Marei Strack vom DDIM (Dachverband Deutsches Interim Management).

Erfahrenes Führungspersonal auf Zeit

In diesem Kontext hat sich das Interim Management etabliert. Früher oft als „Krisenfeuerwehr“ betrachtet, hat es sich zu einer hervorragenden Dienstleistung für ganz verschiedene Situationen entwickelt. Der Interim Manager Siegfried Lettmann ist spezialisiert auf die Geschäftsentwicklung in Familienunternehmen. Wie viele seiner Kollegen konzentriert er sich nicht auf Krisen oder Sanierungen. Er unterstützt Unternehmen, die Chancen nutzen wollen, die Fachwissen zur rechten Zeit brauchen, die Neues wagen wollen oder schlicht zusätzliche Kompetenzen in der Führungsebene benötigen. Er entwickelt mit seinen Auftraggebern Strategien und Geschäftsmodelle für moderne Herausforderungen und setzt diese dann eigenverantwortlich um.

Viele Vorteile in schwierigem Umfeld

Lettmann eröffnet seinen Auftraggebern damit ungeahnte Potenziale. Ziele bleiben nicht liegen und verschwinden nicht mehr in Schubladen, weil dem Linienmanagement die Zeit fehlt. Das restliche Management kann dem Tagesgeschäft nachgehen und hat den Rücken frei, während er sich um die Umsetzung komplexer Maßnahmen kümmert. Sobald seine Arbeit getan ist, verlässt er die Unternehmen wieder, diese können schlank an Personal bleiben und die sich bietenden Chancen dennoch nutzen.

Bildnachweis: BENIS ARAPOVIC // WWW.SHOCK.CO.BA – Fotolia

Über den Autor:

Dipl.-Kfm. Siegfried Lettmann ist Executive Interim Manager (DDIM) mit Schwerpunkt „Geschäftsentwicklung in Familienunternehmen“. Er übernimmt temporär Führungsfunktionen in Unternehmensleitung sowie Vertrieb und Marketing mit Fokus auf Wachstum, Renditemanagement und Organisationseffizienz. Für seine Mandate ist er bereits mit dem Constantinus Award ausgezeichnet worden und hat die Zusatzqualifikationen „Certified Management Consultant (CMC)“ sowie „Interim Executive (EBS)“ erworben. Herr Lettmann hat langjährige Fach- und Führungserfahrung in Geschäftsleitung und internationalem Vertrieb und Marketing in bekannten Markenunternehmen wie zum Beispiel Miele und Kärcher. Mehr Informationen zu Siegfried Lettmann hier.