Akquisition: Workshop an der EBS

Von |2017-12-21T11:02:13+00:005. Dezember 2016|

Akquisition will gelernt sein. Ein entsprechendes Angebot speziell für Interim Manager gibt es an der European Business School. Als Trainer und Lehrender konnte Siegfried Lettmann gewonnen werden.

Zu den Fähigkeiten, die Interim Manager benötigen, um in ihrer Branche erfolgreich bestehen zu können, zählt auch die Akquisition. Um das nötige Fachwissen bereit zu stellen, arbeitet die EBS deshalb mit zahlreichen Experten aus Theorie und Praxis zusammen. Hochschulprofessoren und Experten direkt aus der Branche geben einander die Klinke in die Hand.

Seit 2004 bietet die EBS die in Deutschland einzigartige Weiterbildung zum Interim Executive an. Sie ist damit ein Anlaufpunkt für Interim Manager geworden. Regelmäßige Workshops rund um das Thema Interim Management runden das Angebot ab. Eine Umfrage unter Alumnis hat ergeben, dass EBS-Absolventen nicht nur die Auslastung, sondern auch die durchschnittlichen Tagessätze steigern konnten.

Lettmann übernimmt wiederholt die Funktion des Lehrenden

Während Interim Manager Siegfried Lettmann im vergangen Jahr als Lehrender für den Interim Executive-Lehrgang zur Verfügung stand, bot er in diesem Jahr, am 15. Oktober, einen Workshop zum Thema Akquisition für Interim Manager an. Die Zielgruppe des Workshops bilden im Interim Management noch Unerfahrene. Das Programm ist aber so ausgelegt, dass auch erfahrene Interim Manager von einer Teilnahme profitieren und damit ihren Zugang zur Akquisition schärfen können.

„Der ja/nein-Outcome eines Akquisitionsgespräches bildet nur unzureichend ab, wie komplex die Dramaturgie solcher Gespräche ist“, so Lettmann. „Es gibt dementsprechend eine Vielzahl an Punkten, die man durch die verschiedenen Phasen solcher Verhandlungen beachten muss.“ Die Beleuchtung der Machtverhältnisse wird einen wichtigen Inhalt des Workshops ausmachen. Von rhetorischen Techniken, der passenden Vorbereitung bis hin zur trefflichen Darstellung der eigenen Person steht des Weiteren eine ganze Liste an Themen auf dem Plan. Gerade bei Interim Managern, die noch nicht sehr lange Zeit auf dem Markt sind, ist es nötig mit dem möglichst besten Ergebnis, einem Vertragsabschluss, aus den Verhandlungen zu gehen.

Vertriebsexpertise

Dass Lettmann die Spielregeln beherrscht, konnte er schon oftmals unter Beweis stellen. So ist er bei der EBS nicht nur ein gern gesehener Vortragender. Auch seine Kompetenzen als Vertriebsexperte wurden bereits in Anspruch genommen

Über den Autor:

Dipl.-Kfm. Siegfried Lettmann ist Executive Interim Manager (DDIM) mit Schwerpunkt „Geschäftsentwicklung in Familienunternehmen“. Er übernimmt temporär Führungsfunktionen in Unternehmensleitung sowie Vertrieb und Marketing mit Fokus auf Wachstum, Renditemanagement und Organisationseffizienz. Für seine Mandate ist er bereits mit dem Constantinus Award ausgezeichnet worden und hat die Zusatzqualifikationen „Certified Management Consultant (CMC)“ sowie „Interim Executive (EBS)“ erworben. Herr Lettmann hat langjährige Fach- und Führungserfahrung in Geschäftsleitung und internationalem Vertrieb und Marketing in bekannten Markenunternehmen wie zum Beispiel Miele und Kärcher. Mehr Informationen zu Siegfried Lettmann hier.